simple web templates

Wie kommt der Autor dieser Webseite zu seinen Aussagen?

BB war und ist investigativer Journalist und arbeitet daher völlig neutral, weder für rechts noch links, er ist weder für noch gegen Reiche oder Arme, Glauben, Hautfarben oder sozialer Herkunft . Als Historker betrachtet er die menschliche Gesellschaft im Zusammenhang mit ihrem Umfeld und als Philosoph zieht er daraus die Schlussfolgerungen, wobei auch seine Erfahrungen als Psychologe und Pädagoge einfließen. Dabei wird versucht, die Nachteile und die Vorteile des damaligen Denkens und Handelns zu erfassen.

Aus seiner Sicht ist aktuell die wichtigste Herausforderung der Menschheit, den Begriff Demokratie so präzise und gleichzeitig so verständlich wie möglich zu definieren und Wege zu ihrer praktischen Realisierung aufzuzeigen. Daraus leiten sich alle anderen Schwerpunkte für die weitere Entwicklung der menschlichen Gesellschaft und ihrer natürlichen Umwelt ab. Der Begriff Demokratie darf nie wieder missbraucht werden!
Vor allem muss das wissenschaftliche Kauderwelsch vermieden werden, das nur wenige Menschen verstehen und daher aus Missverständnis heraus für eigene Zwecke missbraucht wird.

BB ist Ghostwriter wissenschaftlicher Arbeiten für Universitäten und Hochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er schreibt in einem konkreten Zeitraum wahrscheinlich mehr Arbeiten als ein Mitarbeiter eines deutschen wissenschaftlichen Institutes. Wenn er diese Arbeiten selbst vorgestellt hätte wäre die Liste seiner anerkannten Titel bereits recht lang. ;-)
Die Vielfalt an vorhandenen Studien- und Berufsabschlüssen sowie praktischen Erfahrungen ermöglichen ihm eine Themenbearbeitung aus sehr unterschiedlichen Sichtweisen (Refraiming) Wer ist BB?
Bei diesen Arbeiten legen die Studieneinrichtungen größten Wert auf Wissenschaftlichkeit und Evaluation.
Die bearbeiteten Themen waren dabei sehr vielfältig. Gemäß seinen Studienabschlüssen und praktischen Erfahrungen gingen die Themen von Industrie 4.0 und Smart Factory sowie Landwirtschaft 4.0 und Precision Farming über BWL, Pädagogik, Psychologie, Sozialpädagogik bis zu exotischen Themen wie die Bauwirtschaft in der Türkei im Vergleich zur Bauwirtschaft in der Schweiz, dem Reinigungsmanagement einer großen Uni oder dem Kundenmanagement u.v.a.m.
Für diese Arbeiten war eine große Kenntnis unterschiedlicher wissenschaftlicher Methoden Voraussetzung.
Das Wissen bezieht er sowohl aus den Recherchen für diese Arbeiten als auch aktuellen Meldungen. Weiter bezieht er regelmäßig nationale und internationale Fachzeitschriften wie die „technology review“ des MIT, das Magazin „Weiter vorn“ der Fraunhofer Gesellschaft, das Wissenschaftsmagazin der Max Planck Gesellschaft, liest die aktuellen Artikel der Deutschen Forschungsgemeinschaft , der Helmholtz Gemeinschaft, besuchte aber auch ausgewählte Youtube-Videos von Rezo, schaute sich alternative Webseiten an wie Vice u.a.
Damit ist immer ein aktueller Wissenstand vorhanden, den er bei seinen Artikeln auf dieser Webseite nutzt, um notwendige gesellschaftliche Schwerpunktdiskussionen anzuschieben oder zu unterstützen.